Kundenzufriedenheits-Analyse

Ehrliches Feedback macht uns noch besser

Kundenzufriedenheits-Analyse

CUSTOMER CENTRICITY – ein häufig platzierter Begriff, der heute das gesamte Handeln eines Unter- nehmens darauf ausrichtet, stets den Kunden in den Mittelpunkt zu stellen und aus dem regelmäßigen Dialog Maßnahmen abzuleiten.

Dazu gehören Aufnahme und Abfrage von Bedürfnissen, Ansprüchen, Bestellvorlieben, Lösungsentwicklung, punktgenaue Beratung, das„Business“ seiner Klientel verstehen und letztlich Mehrwerte aus Sicht der Kunden generieren.
In unserer Unternehmensstrategie stellen wir genau DAS in den Fokus der Verbesserungsprozesse. Deshalb überprüfen wir unseren Status aus Kundensicht permanent. Auf die Ergebnisse der letzten umfangreichen Befragung aus November 2019 sind wir stolz.
Zahlreiche interne Leistungen, von der Auftragsannahme über die Projektbetreuung bis zur Auslieferung, haben wir in einzelnen Kategorien zur Bewertung freigegeben, und das Feedback zeigt uns, dass sich alle Bemühungen und durchgeführten Anpassungen der letzten Zeit gelohnt haben.

Über 600 Kunden aus unterschiedlichsten Branchen haben wir befragt:
So waren 76,2 % mit der Betreuung im Backoffice sehr zufrieden und 23,8 % zufrieden.
Die Reaktionszeit von Anfrage bis zum vorliegenden Angebot wur- de bewertet mit sehr zufrieden innerhalb eines Arbeitstages mit 47,6 % und 52,4 % als zufrieden mit der Antwort innerhalb von 24 Stunden.
Ebenfalls abgefragt wurden Liefertermintreue, Produkt-Qualität sowie im auftretenden Fall, auch die Bearbeitung von Reklamationen – mit durchweg erfreulichen Ergebnissen.

Des Weiteren nehmen unsere Kunden uns als modern, sympathisch und kompetent wahr.
Allerdings identifizieren wir durch die Auswertung auch Nachholbedarf, beispielsweise in unserer Kommunikation zur Wahrnehmung als umweltbewusstes Unternehmen – denn hier sind wir mit knapp 15 % längst nicht zufrieden und erkennen die Notwendigkeit, deutlich nachzubessern und mehr zu informieren.
Wir danken allen Teilnehmern/-innen der Umfrage und versprechen, dass wir daran arbeiten und kontinuierlich besser werden wollen.